Thymus Haut Creme

50 ml Creme:
Aqua, Petrolatum, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Cera Microcristallina, Cetearyl Alcohol, Xanthan Gum, Tocopheryl Acetate, Magnesium Sulfate, Thymus Extract, Phenoxyethanol, Sodium Cetearyl Sulfate, Ethylhexylglycerin, Silver Citrate, Citric Acid, Parfum, Hydroxycitronellal, Benzylsalicylate, Geraniol, Linalool, Benzylbenzoat, Hexyl Cinnamal, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone

2 x 20 ml Fläschchen Liposomen-Gel:
Aqua, Buxus Chinensis, Alcohol Denat., Lecithin, Glycolipids, Thymus Extract, Parfum, Carbomer, Triethanolamine, Phenoxyethanol, Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Ethylparaben, Propylparaben, Methylchloroisothiazolinone, Methylisothiazolinone.

Kombipackung mit 1 Dose à 50 ml Thymus-Haut- Creme und 2 Fläschchen à 20 ml Liposomen-Gel
unverb. VK-Preis: € 32,-- (PZN 4344529 )

Thymus-Haut-Creme mit Liposomen-Gel - Die natürliche Kosmetik zur  Tag- und Nachtpflege
Kombipackung mit 1 Dose à 50 ml Thymus-Haut-Creme; 2 Fläschchen à 20 ml Liposomen-Gel

Jünger, gesünder und gepflegter aussehen
Fältchen, Elastizitätsverlust, gröbere Hautstruktur, Unreinheiten, Verfärbungen und Pigmentflecken sind ein Zeichen früher oder später einsetzender Hautalterung. Die Ursachen sind vielfältig, mit dem allgemeinen Altern, der Rückbildung der körpereigenen Thymusdrüse, nimmt auch die Regenerationsfähigkeit der Haut ab.

Thymusextrakt und Vitamin E – aktive Wirkstoffe für Ihre Haut
Um diesen Erscheinungen entgegenzuwirken wurde eine Creme-Gel-Kombination mit Thymus-Haut-Creme und Liposomen-Gel entwickelt. Für die Aktivierung der Hautfunktionen spielt auch die Thymusdrüse eine wichtige Rolle. Der Thymus gilt als Wachstums- und Immunitätsorgan. Mit zunehmendem Alter bildet sich jedoch die körpereigene Thymusdrüse zurück, die Abwehrfähigkeit auch der Haut lässt nach und die Haut beginnt zu altern. Die Wirkung des Thymusextraktes wird unterstützt durch Vitamin E und dessen positiven Einfluß auf das Bindegewebe und den Zellstoffwechsel. Auch bietet Vitamin E einen gewissen Lichtschutz und wirkt den sogenannten Alters- und Pigmentflecken entgegen. Pflegende Fette und Öle, insbesondere Jojobaöl, runden den Inhalt ab und sorgen für Weichheit und Elastizität der Haut. Die vorliegende Kosmetikum-Kombination von Creme und Liposomen-Gel enthält in beiden Phasen Thymusextrakt und Vitamin E.

Liposome als ideale Wirkstoffvehikel
Mit den Liposomen als Träger von hochwertigen Wirkstoffen in ihrem Innern kann eine gezielte lokale Anreicherung von Stoffen in der Haut und zugleich eine verzögerte Freigabe der Inhaltsstoffe erreicht werden. Durch ihre hautidentische Hülle können die Liposome die Wirkstoffe leichter transportieren und erreichen damit einen erhöhten kosmetischen Effekt.

Individuelle Anwendung entsprechend dem Hauttyp
Thymus-Haut-Creme
mit Liposomen-Gel ist als Tag- und Nachtkosmetikum einzusetzen und ent-sprechend dem Hauttyp – trocken – normal – fett – anzuwenden. Es empfiehlt sich die kombinierte Behandlung mit Gel und Creme. Nach Reinigung der Haut wird zuerst das Gel mit wenigen Tropfen gleichmäßig auf die Haut verteilt. Nach 1 – 2 Minuten Einwirkzeit wird dann die Creme darüber aufgetragen und leicht einmassiert. Die Creme  - mittlerer Fettcharakter – wird dabei, je nach Trockenheitsgrad der Haut, dicker oder dünner aufgetragen. Creme und Gel werden morgens und abends vorzugsweise in Kombination aufgetragen. Das Liposomen-Gel allein eignet sich auch sehr gut als Make-up-Grundlage.

Schonende Pflege – keine aggressiven Zusatzstoffe
Diese Kosmetik-Kombination wurde nach hautphysiologischen und hautschonenden, insbesondere nach Verträglichkeitsgesichtspunkten entwickelt und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Auf eine überstarke Parfümierung und aggressive Konservierungsmittel wurde deshalb verzichtet.

Die Haut als Spiegel von Gesundheit und Wohlbefinden.
Was kann ich für meine Haut sonst noch tun?
Sobald sich allgemeine Alterungsprozesse, insbesondere einzelne chronische Erkrankungen, wie Stoffwechselstörungen, Leberschäden, Abwehrschwäche, Durchblutungsstörungen usw. zeigen, sollte auch eine umfassende Behandlung mit einer Regenerationstherapie in Betracht gezogen werden. Neben der Behandlung einzelner chronischer Erkrankungen läßt sich auch das Organ Haut von „innen“ heraus revitalisieren, wie z.B. durch spezielle Vitamin-Vitalstoffkombinationen oder durch homöopathische Komplexpräparate speziell für Bindegewebe/Haut.

Erfahren Sie mehr

Zurück