Lachemistol®

Zusammensetzung: Eine Ampulle á 2 ml enthält an arzneilich wirksamen Bestandteilen:

  • Lachesis mutus D8 dil. 1,0 ml
  • Viscum album D4 dil. 1,0 ml

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beklemmungsgefühl in der Herzgegend (pektanginöse Beschwerden), Verschleißkrankheiten der Gelenke. Gegenanzeigen: In der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Bei Kindern unter 12 Jahren nicht anwenden. Nebenwirkungen: Gelegentlich allergische Hautreaktionen an der Einstichstelle, die eine Dosisreduktion notwendig machen. Dosierung und Anwendungsweise: Bei akuten Zuständen 1 bis 2 ml Lachemistol bis zu 3 mal täglich subkutan injizieren, bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 2 ml 1 mal täglich subkutan. Packungsgröße und Preis: Packung mit 10 Ampullen € 30,88. PZN 2074103

Apothekenpflichtig

 

Zurück