Anwendungsgebiete

Im Laufe der Jahre hat sich die Anwendung sogenannter Komplexmittel, d.h. die Kombination mehrerer homöopathischer Einzelmittel in einem Präparat durchgesetzt, um wirksamer und auch einfacher ganze Organsysteme und komplexe Krankheitsgeschehen therapieren zu können. Durch die Wirkstoffkombination sind somit gerade auch chronische Erkrankungen mit ihrem oft multifaktoriellen Geschehen effektiver und breiter zu therapieren, ohne dabei besondere Einzelarzneimittelprüfungen durchführen zu müssen.

Bei den Wiedemann-Homöokomplex®-Präparaten handelt es sich um ausgesuchte Kombinationen von bewährten und therapeutisch abgesicherten homöopathischen Einzelmitteln für die Therapieerfordernisse der täglichen Praxis. Zusätzliche Präparate, wie u.a. Vitamin B12 Wiedemann und naturheilkundliche Therapieverfahren ergänzen die Wiedemann Homoökomplexe zu einer wirkungsvollen und verträglichen Regenerations- und Vitalitätsbehandlung. Die Wiedemann-Homöokomplexe enthalten in der Regel jeweils vier homöopathische Einzelmittel, die sich in ihrer Wirkung bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen, bei Erkrankungen des geriatrischen Formenkreises und bei Vitalitätsverlust ergänzen. Es stehen insgesamt 12 Wiedemann-Homöokomplex®-Präparate mit verschiedener Buchstabenkennzeichnung als fertige Injektionslösung in der Packungsgröße zu 10 Ampullen à 2 ml zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie zu unseren Produkten.

Hier erreichen Sie uns